So klappt’s mit der Konzentration im Job!

Read Time:4 Minute, 30 Second
So klappt’s mit der Konzentration im Job!

Das mit der Konzentration im Job ist so eine Sache. Kennst du das auch? Du schreibst schnell deine E-Mail fertig, der Kollege von Gegenüber will schnell noch etwas geprüft haben, das nächste Meeting startet in 20 Minuten und plötzlich beschleicht dich ein leises Gefühl, klopft an die Hintertür deines Gehirns und du weißt: Irgendwas musstest du heute auf jeden Fall noch machen. Aber was?

Unser Joballtag wird immer vielfältiger und schneller und manchmal auch stressiger. Digitale Tools und Programme können uns zwar bei vielem unterstützen und uns manches erleichtern – aber eben nicht alles. Und manche »Helfer« können sogar Segen und Fluch zugleich sein. Eingehende E-Mails oder aufleuchtende Benachrichtigungsfenster vom Messenger können einen aus der Konzentration reißen und uns vergessen lassen, woran wir eigentlich gerade gearbeitet haben. Darum sprechen wir heute über ein paar Dinge die helfen, konzentrierter zu arbeiten – sowohl im Büro als auch im Home-Office!

Grossraumbuero mit vielen Menschen - Konzentration im Job
Photo by Alex Kotliarskyi on Unsplash

Produktivität? Fehlanzeige!

In unserem heutigen Berufsalltag fällt es von Zeit zu Zeit wirklich schwer, die Konzentration im Job zu behalten. E-Mails am laufenden Band, Video-Calls, Meetings, Telefonate, schnelle Zwischenfragen von Kollegen »nur mal eben schnell« – jeden Tag überfallen uns unzählige »Kleinigkeiten«, die uns jedes Mal aus unserer Konzentration reißen. Und mit jedem Mal fällt es uns schwerer, wieder hineinzukommen, bis die nächste Ablenkung vor der Tür steht. Es gelingt uns einfach nicht, den Fokus auf unserer aktuellen Arbeit zu behalten.

Grafik Mensch beim Arbeiten am Computer - Produktivität - Konzentration im Job
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass wir durch die so fehlende Konzentration auch nicht mehr so viel geschafft bekommen. Aufgaben ziehen sich in die Länge, Fertigstellungen verzögern sich – und durch die dennoch immer näher kommenden Deadlines wächst der Druck unaufhaltsam. Also arbeiten wir noch schneller, noch länger, bauen Überstunden auf. Das nervt nicht nur enorm, es kostet auch ungemein Energie.

Abends nach der Arbeit fühlen wir uns so ausgelaugt und erschöpft, als hätten wir keine Präsentation für den nächsten Kundentermin geschrieben, sondern an einem Firmenmarathon teilgenommen. Die Energie ist weg – und die gute Laune hat sie gleich mitgenommen. Und während die beiden irgendwo mit einem Cocktail auf ihren Feierabend anstoßen, sitzen wir zu Hause und grübeln über die noch unerledigten Aufgaben, die – mal wieder – liegengeblieben sind.

Warum sind wir so unkonzentriert?

Ein paar der alltäglichen »Störquellen« haben wir schon angesprochen. Doch das sind bei Weitem nicht die einzigen, die uns von unserer Konzentration im Job abhalten. Je nach Job und Arbeitsplatz können unzählige Faktoren hinzukommen. Das Gute ist: Wenn du weißt, welche Störquellen dich ständig aus deiner Konzentration reißen, kannst du auch etwas dagegen unternehmen. Gegen die meisten jedenfalls.

Was sind typische Ursachen für Konzentrationsmangel?

smartphone mit vielen Apps - Ablenkung - Konzentration in Job und Home-Office
Photo by Benjamin Sow on Unsplash
  • Reger Betrieb und hohe Geräuschkulisse im Großraumbüro
  • Die Baustelle vorm Haus interessiert nicht, ob du arbeiten musst!
  • Zu wenig frischer Sauerstoff im Raum
  • Zu viel oder zu wenig Licht im Raum
  • Smartphone, Apps und Messenger lenken dich konstant ab
  • Private Sorgen bringen dich auch im Job zum Grübeln
  • Zu wenig Schlaf
  • Zu viel Stress
  • Zu viel Unordnung

Was kannst du gegen mangelnde Konzentration im Job tun?

Wir haben bei uns in der Agentur zwar keine Großraumbüros, aber gerade in unserem Durchgangsbüro kann es durchaus schon mal laut werden. Auch in den übrigen Büros ist die Geräuschkulisse nicht gering, wenn sich Grüppchen bilden, um »mal eben« über aktuelle Projekte zu sprechen. Unser Chef hat darum für die komplette Belegschaft Noise-Cancelling-Kopfhörer angeschafft. So können die übrigen Kollegen sich auf ihre Arbeit konzentrieren und werden von der Lautstärke nicht beeinflusst. Das ist auch mein #1-Tipp für Home-Office und Büro.

Noise-Cancelling-Kopfhörer (oder -Ohrhörer) sind die Erfindung des Jahrhunderts für mich! Und sie müssen auch nicht exorbitant teuer sein. Ja, es gibt durchaus Modelle für 200-400 EUR, die für zu Hause haben aber lediglich 10 bzw. 20 EUR gekostet – und die Qualität ist super! Kauf dir eine schicke Schreibtischlampe, lüfte zwischendurch weit und pack dein Smartphone außer Sichtweite, wenn es dich ablenkt.

Photo by Chase Clark on Unsplash

4 Tipps, um die Konzentration im Job zu steigern

Diese vier Tipps helfen mir regelmäßig, mich bei der Arbeit besser zu konzentrieren. So klappt es mit dem Fokus und der Konzentration im Arbeitsalltag deutlich besser. Vielleicht helfen sie dir ja genauso wie mir.

  1. Gewöhne dir eine feste Feierabendroutine an
    Meine sieht so aus, dass ich zehn Minuten vor Feierabend noch einmal die Mails checke, die Messenger-Gruppen auf wichtige Nachrichten kontrolliere und mir zurechtlege, was ich für den nächsten Arbeitstag brauche. So schließe ich mit dem Tag bereits gedanklich ab.
  2. Mach regelmäßige Pausen
    Dein Kopf macht es nicht ewig mit, wenn du 5 Stunden oder länger am Stück ohne Pausen durchackerst. Gerade wenn du viel vor dem Computer sitzt, braucht dein Kopf regelmäßige Pausen. Steh auf, laufe herum, geh dir einen Kaffee holen. So kann dein Kopf auch mal entspannen.
  3. Achte darauf, ausreichend Schlaf zu bekommen
    Unser Körper braucht Schlaf, um seine Energiereserven wieder aufladen zu können. Eigentlich wissen wir das und doch bleiben wir oft so lange auf, dass wir am Morgen gerädert nach 3-4 Stunden Schlaf aufwachen.
  4. Sortiere deine Aufgaben
    Was musst du zuerst machen, was kannst du nach hinten schieben? Indem du die Aufgaben priorisierst, fokussierst du deine Gedanken und sammelst deine Konzentration.

Was hilft dir, wenn du merkst, dass deine Konzentration schwindet? Was sind deine Top-Tipps? Schreib Sie in die Kommentare und mit etwas Glück erweitern wir die Liste demnächst 😉

About Post Author

Carina

Leidenschaftliche Texterin für Website-Texte. Single-Mom, kreativer Chaos-Mensch. Introvertierter Dickkopf. Schreiben ist mein Lebenselixier. Gleich neben der Musik, meinen Büchern und meiner Tochter.
0 0
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleppy
Sleppy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.